Am 25. September JUSO ins Stadtparlament

Kandidierende für das Stadtparlament der JUSO Stadt St. GallenDie JUSO der Stadt St.Gallen tritt an den Stadtparlamentswahlen vom 25. September 2016 auch dieses Jahr mit einer eigenen Liste an. Die bunt gemischte Liste umfasst insgesamt 31 Kandidierende, die sich für eine klare linke, fortschrittliche und dynamische Politik einsetzen.

Es ist der JUSO ein wichtiges Bedürfnis, die Anliegen unserer Generation einzubringen und der linken aber vor allem auch der jungen Stimme mehr Kraft zu geben. Der Wahlkampf wird sich auf vier Kernthemen stützen, die in der heutigen städtischen Politik zu wenig Berücksichtigung finden. So sind dies konkret das «Miteinander», die Kultur, der Service Public und das gesellschaftliche Fundament, namentlich der Bildung. Diese vier Themenbereiche, nennen wir sie Pfeiler, kommen oftmals zu kurz. Gerade das «Miteinander» stellt jedoch einen der wichtigsten Aspekten vom Zusammenleben in der Stadtdar. Es behandelt die grossartige Kulturvielfalt und den mangelnden Austausch der verschiedenen Interessengruppen. Wir sind motiviert und scheuen uns nicht davor diese Thematiken anzusprechen und werdn im Wahlkampf auf eine kämpferische und – wo nötig – provokative Art und Weise diese anzusprechen. Die JUSO Stadt St.Gallen freut sich auf einen engagierten und erfolgreichen Wahlkampf für mehr Fortschritt, Zukunft und Gerechtigkeit. Natürlich wird die JUSO Stadt St.Gallen auch fleissig über alles wichtige zum Stadtparlaments-Wahlkampf auf ihrer Facebook-Seite sowie auf ihrer Website berichten.

Kommentare sind geschlossen.